Mittwoch, 13. August 2008

"The Dark Knight" zum vierten Mal Platz 1!

Der unaufhaltsame Superheld Batman hat auch in der vierten Woche in Folge alle seine Gegner besiegen können und einen weiteren ersten Platz in den amerikanischen Kinocharts errungen. Das Einspielergebnis von ca. 26 Mio. Dollar war zwar das schwächste bisher, hat aber immer noch ausgereicht, um die neugestartete Kifferkomödie "Pineapple Express" mit Seth Rogen und James Franco mit 23 Mio. Dollar Einnahmen auf den zweiten Platz zu verweisen.
Auf dem dritten Platz landete "Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers" mit Brendan Fraiser und Jet Li.
Insgesamt hat "The Dark Knight" in den USA mehr als 400 Mio. Dollar und weltweit mehr als 700 Mio. Dollar eingespielt und ein Ende ist (noch) nicht abzusehen. In der Liste der erfolgreichsten Filme aller Zeiten steht der Film damit bereits auf Platz 3 hinter "Titanic" von James Cameron und "Star Wars: A New Hope" auf Platz 1.
Der Erfolg von "The Dark Knight" ist wirklich bemerkenswert, da die amerikanische Filmlandschaft sehr schnelllebig ist und selbst Publikumsmagneten wie "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" oder "Transformers" ihren Platz auf dem Siegertreppchen schon nach einer Woche dem nächsten Blockbuster räumen müssen.