Dienstag, 18. August 2009

Quentin Tarantinos Top 20 Filme seit 1992



Als Einstimmung auf den Kinostart von "Inglourious Basterds" am Donnerstag könnt Ihr Euch in diesem Video ansehen, welche 20 Top-Filme Quentin Tarantino seit 1992 in seine persönliche Hitliste aufgenommen hat.

Wer nicht die Zeit hat, sich die sechs Minuten anzusehen, hier die Filme in alphabetischer Reihenfolge:

"Battle Royale" von Kinji Fukasaku
"Anything Else" von Woody Allen
"Audition" von Takashi Miike
"The Blade" von Tsui Hark
"Boogie Nights" Paul Thomas Anderson
"Dazed & Confused" von Richard Linklater
"Dogville" von Lars von Trier
"Fight Club" von David Fincher
"Friday" von F. Gary Gray
"The Host" von Joon-ho Bong
"The Insider" von Michael Mann
"Joint Security Area" von Chan-wook Park
"Lost in Translation" von Sofia Coppola
"The Matrix" von Andy & Larry Wachowski
"Memories of Murder" von Joon-ho Bong
"Supercop (Police Story 3)" von Stanley Tong
"Shaun of the Dead" von Edgar Wright
"Speed" von Jan de Bont
"Team America: World Police" von Trey Parker
"Unbreakable" von M. Night Shyamalan