Freitag, 12. Februar 2010

"Scream of the Bikini"






"Scream of the Bikini" ist ein Fake-60er-Jahre-Agententhriller, der die Spionagefilme der damaligen Zeit aufs Korn nimmt. An diesem Film ist so gut wie alles unecht. Angefangen bei den Schauspielernamen über den Regisseur Fernando Fernandez bis hin zun den Stimmen der Schauspieler stimmt nichts mit der Wirklichkeit überein. Die beiden Hauptdarstellerinnen heißen in echt Kelsey Wedeen und Rebecca Larsen, werden im Vorspann und auf dem Plakat jedoch Jasmine Orosco und Paola Apanapal genannt.
Fans von Agentenfilmen wie "OSS 117 - Der Spion, der sich liebte", "Heiße Katzen" oder "Derek Flint schickt seine Leiche" kommen hier voll auf ihre Kosten.
Mehr Infos zum dem Projekt gibt es unter Bikini.