Donnerstag, 6. Mai 2010

11. Japanisches Filmfest Hamburg


Vom 26. bis 30. Mai 2010 gibt das Japanische Filmfest Hamburg (JFFH) wieder einen
Einblick in die große Vielfalt der japanischen Filmlandschaft. Traditionell finden die Vorstellungen in den drei Festivalkinos "Metropolis", "3001" und "B‐Movie" statt.
Die ersten Film-Highlights, die den Weg auf die Leinwände der Hansestadt finden werden, stehen bereits fest. Dazu gehören der Eröffnungsfilm "Tajomaru" von Hiroyuki Nakano, der Anime-Film "Summer Wars" von Mamoru Hosoda und eine Retrospektive aus Anlass des 100. Geburtstags von Akira Kurosawa ("Rashomon", "Die Sieben Samurai").
Zu den weiteren Höhepunkten des Filmfests zählen die Eröffnungsfeier und die Filmfestparty am Samstag, den 29. Mai.

Mehr Infos: JFFH