Donnerstag, 3. Juni 2010

3. Widescreen-Festival in der Schauburg


Am 5. und 6. Juni 2010 findet in der Schauburg Karlsruhe das 3. Widescreen-Festival unter dem Motto "In Sensurround" statt. Sensurround ist ein Mehrkanalmagnettonverfahren zur Wiedergabe besonders tiefer Töne in Kinofilmen als Soundeffekt. Es wurde 1974 für Universal für den Katastrophenfilm "Erdbeben" entwickelt und erreichte Tieftöne bis herunter zu 15 Hz. Das Aussterben von Kinos mit nur einem Saal schränkte den Einsatz von Sensurround jedoch schnell wieder ein, da durch die Tieftöne benachbarte Kinosäle beeinträchtigt wurden.
Auf dem Festival-Programm stehen am Samstag die Filme "Erdbeben" ("Earthquake") und "Schlacht um Midway", am Sonntag lassen es "Achterbahn" ("Rollercoaster"), "Kampfstern Galactica" ("Battlestar Galactica") und "Mission Galactica: Angriff der Zylonen" ("Mission Galactica: The Cylon Attack") ordentlich krachen. In den Pausen sorgen Kaffee und Kuchen sowie Snacks für Stärkung.

Mehr Infos: Widescreen-Festival