Donnerstag, 1. September 2011

7. Internationales Filmfestival der Menschenrechte

7. Internationales Filmfestival der Menschenrechte

Das 7. Internationale Nürnberger Filmfestival der Menschenrechte (NIHRFF) wird vom 28. September bis zum 5. Oktober 2011 in Nürnberg stattfinden.
Kein Geringerer als der dreimal für den Oscar nominierte Kameramann Michael Ballhaus wird als Schirmherr das 7. Internationale Filmfestival der Menschenrechte eröffnen und den Ehrenpreis des Festivals für sein filmisches Werk und gesellschaftliches Engagement entgegen nehmen. Der in Berlin geborene und in Franken aufgewachsene Michael Ballhaus drehte mit den Starregisseuren Mike Nichols, Francis Ford Coppola, Wolfgang Petersen und zu Beginn seiner Karriere 14 Filme mit Rainer Werner Fassbinder, dessen Stil er maßgeblich beeinflusste. Bis er sich 2007 aus Hollywood zurück zog war er der Lieblings-Kameramann von Martin Scorsese und gilt noch heute als einer der besten Kameraleute.
Als weitere prominente Gäste des Festivals werden u.a. der Däne Anders Østergaard, der 2009 mit seiner Doku "Burma VJ" ebenfalls für den Oscar nominiert wurde, und der chinesische Filmemacher Zhao Liang, der mit "Crime and Punishment" den Preis der internationalen Jury des NIHRFF gewann, erwartet.
Weitere Infos zum Programm unter www.nihrff.de.