Mittwoch, 4. April 2012

NORTHZONE Festival 2012

NORTHZONE Festival

Das NORTHZONE Festival – nordic film & music findet vom 4. bis 8. April 2012 in Berlin statt.

NORTHZONE steht mindestens ebenso für die Innovationskraft des skandinavischen Kinos, wie für den Sound des hohen Nordens, wie ab Mittwoch bei den NORTHZONE-Konzerten zu hören ist. Am Freitag, den 6. April eröffnet das Festival um 18.30 Uhr im Kino Babylon in Berlin Mitte sein Filmprogramm. "Skandinavisches Kino ist mehr als Stieg Larssons Millenium-Trilogie und Henning Mankell", sagt NORTHZONE-Leiterin Gudrun Holz, "gerade was Humor angeht, gibt es ein noch zu entdeckendes Kino jenseits von Kaurismäki. Dafür steht NORTHZONE!"

Das beweist schon die Festivaleröffnung mit "Behind Blue Skies" von Hannes Holm. "Eine brillante Tragikkomödie übers Erwachsenwerden, die quasi nebenbei das Schweden der 70er-Jahre seine Unschuld verlieren lässt." so Leiterin Holz, die das Programm kuratierte. "Mit Hilfe seines köstlichen Humors erzählt das skandinavische Kino selbst tragische Geschichten häufig mit einem lächelnden Auge."

Eine Leistung, die "Behind Blue Skies" ebenso für sich in Anspruch nimmt, wie Elias Koskimies’ bitterböse Satire auf das gnadenlose, finnische Musikbusiness "Dirty Bomb" oder auch "Sixpack" von Regisseur Ville Jankeri, den NORTHZONE am Freitag im Kino Babylon zum Publikumsgespräch erwartet. In "Sixpack", der Verfilmung des alkoholgetränkten "Tütenbierromans" von Autor Mikko Rimminen, schickt Jankeri seinen Helden Marschall mit dessen besten Freunden in die brodelnde Hitze des Helsinkier Stadtteils Kallio, den Freunde des finnischen Kinos aus den Filmen von Aki Kaurismäki kennen.

Mehr Infos zum Programm auf der offiziellen Homepage.