Sonntag, 18. November 2012

Phantastival Bremen 2012

Phantastival Bremen 2012

Zwischen dem 22. und 25. November 2012 findet im Kommunalkino Bremen, dem City 46, das "Phantastival" - ein viertägiges Festival des phantastischen Films - statt.

Als Gäste werden beim Phantastival erwartet: Regisseur Martin Faltermeier und seine Crew, die ihren Horror-Heimatfilm "Zombies from Outer Space" vorstellen, sowie Florian Krautkrämer, Medienwissenschaftler der HBK Braunschweig, der über Theorie und Geschichte des Zombiefilms referiert.
Frisch von der Viennale wird die britische Giallo-Hommage "Berberian Sound Studio" von Peter Strickland als Deutschland-Premiere gezeigt. Ferner laufen der gefeierte deutsche Horrorfilm "Masks" von Andreas Marschall, die amerikanische Lovecraft-Verfilmung "The Whisperer in the Darkness", "A Night of Nightmares", der neue Film von Buddy Giovinazzo ("Combat Shock"), "Eva", ein spanischer SF-Film mit Daniel Brühl, "Symbol" von Hitoshi Matsumoto, sowie "Vampire Girl Vs. Frankenstein Girl" von den Machern der "Tokyo Gore Police".
Abgerundet wird die Veranstaltung mit dem sowjetischen SF-Stummfilm "Aelita", zu dem es eine Live-Musikbegleitung geben wird, einem Manga-Double-Feature ("Planzed"/"The Asylum Session") und einem Kurzfilmprogramm.

Organisiert wird dieses Event vom City 46 in Zusammenarbeit mit Stefan Mibs und Marco Koch, zwei engagierten Mitgliedern des Kommunalkino Bremen e.V., die auch für die monatlich im City 46 stattfindende Film-Reihe "Weird Xperience" verantwortlich sind.

Mehr Informationen zum Filmfestival sind auf den Seiten des City 46 und des Filmforums Bremen zu finden.